Abholen

Hallo und willkommen zu meiner Doku.

Warum mache ich das? Weil ich mir selber dokumentieren will, was ich alles gemacht habe. Damit ich es bei der nächsten Maschine besser mache – wenn ich am Ende überhaupt noch Lust auf ein weiteres Abenteuer habe… Und weil ich von Mitlesern evtl. Tipps bekomme, usw. usf….

Und wie komme ich darauf? Schaut mal unter den Links den alten schrauber an. Da kann man mit-leiden und sich mit-freuen. Auf jeden Fall habe ich eine Menge gelernt. Denn meine Bekannten und Freunde bringen ihre Fahrzeuge zur Inspektion. Die Erfahrenen können sogar einen Ölwechsel selber machen… Aber an einen zerlegten Motor würde sich keiner wagen. Daher brauchte ich Hilfe aus dem Netz. Und die fand ich unter anderem beim alten schrauber. Danke auch an dieser Stelle dafür!

So sah sie neu im Prospekt aus und so soll sie wieder werden. Bei der ersten Restauration mache ich es mir einfach: Original, minimale technische Verbesserungen, null Customizing.

Jota 1000 von italo.stumpf.de

 

Und so sah sie bei der Abholung aus – mit dem ehemaligen Besitzer in seiner Original-Laverda Jacke.

01laverda-1000-jota-00

Der Motor war in Kisten verpackt, denn die Kurbelwelle hatte vor über 15 Jahren einen Lagerschaden.

02laverda-1000-jota-02

Soweit für’s erste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.